David-Catalin Bejenaru sichert sich den Deutschen Meistertitel im Boxen

David-Catalin Bejenaru (13) sichert sich den Deutschen Meistertitel im Boxen.

13 Jahre jung und schon Deutscher Meister im Boxen! David-Catalin Bejenaru aus Altenessen-Süd, der im Trikot des BC Vogelheim startet, holte sich in Lindow/Mark Brandenburg den Mittelgewichtstitel (75 kg) der Ul5 und wurde mit „Rocky, Rocky“-Rufen gefeiert.
Fast tägliches Training haben ihm seine Trainer Franz-Josef Stahlschmidt, der frühere zweimalige Deutsche Juniorenmeister des BC Steele und Alexander Müller, einst Spitzenboxer aüs der Ukraine, verordnet. David ist begeistert und wird bei seiner tatkräftigen Trainingsarbeit für sein liebstes Hobby Boxen, von seinem Papa unterstützt.
Catalin Bejenaru, der Senior, ist vorbelastet: Als Ringer kämpfte er fast 50 mal im Nationaldress Rumäniens, wurde bei Europameisterschaften einmal „Vize“, einmal gabs Bronze. Sein Traum: „David soll sich durchboxen und Europameister werden…“.
„Bis dahin ist es noch ein weiter, steiniger Weg“, bremst Chefcoach Stahlschmidt, der auch Vorsitzender des BCV ist, die Euphorie. „David ist jung, kampfstark und talentiert, hat aber noch einige Jahre Zeit, große Ziele anzustreben! Wir hoffen, dass er trotz seines Erfolgs auf dem Teppich bleibt…“.
Nach der langen Anreise nach Brandenburg gab es den ersten Schock: Der junge Mann hatte wohl ein wenig genascht und zeigte drei Kilo plus auf der Waage. Deshalb musste David in Lindow als erstes abtrainieren, um das Limit 75 Kilo zu schaffen. Dadurch zeigte er sich aber nicht geschwächt und überrollte im Halbfinale Eric Sachse (BC Görzig Fuhnel), für den nach 23 Sekunden das Aus kam. Davids Hakenserien hatten ihr Ziel gefunden. Im Endkampf musste der Essener gegen den technisch versierten, aus der Ukraine-Boxschule stammenden Marian Karagic (Leipzig) unter Beweis stellen, dass er nicht nur kämpferisch stark ist, sondern auch die Technik der Boxschule umsetzen kann. Mit 20:6Wertungspunkten gelang ihm ein überraschend klarer Punktsieg. Die Essener Boxfans können Bejenaru junior im Ring sehen: Auf Zeche Zoliverein steigt bei der Extraschicht am Samstag, 9. Juli, ab 18 Uhr, die Boxveranstaltung „Olympische (Box-)Träurne“.

rocky_bFoto: huwi

Glücklicher Box-Club Vogelheim: Die Trainer Franz-Josef Stahlschmidt (rechts) und Alexander Müller mit dem neuen Deutschen Meister David Bejenaru.

Artikel von huwi (veröffentlicht im “Wochenblatt Essen“ 07/2011)