Gewichtsklassen

Gewichtsklassen im Amateurboxen

Im deutschen Amateurboxen ergibt sich die Gewichtsklasse des Sportlers aus § 23 der Wettkampfbestimmungen des DBV und dem „Anhang zu den DBV-Wettkampfbestimmungen für Frauenboxen“ nach Alter und Geschlecht des Sportlers. Diese weichen von der Einteilung der AIBA ab. Nachfolgend sind zum Vergleich die Gewichtsklasseneinteilungen nach AIBA und DBV aufgeführt:

Gewichtsklassen nach AIBA

JUGEND UND MÄNNER KADETTEN UND FRAUEN
bis 45 kg Papiergewicht
46 – 49 kg Halbfliegengewicht bis 48 kg Halbfliegengewicht
bis 52 kg Fliegengewicht bis 51 kg Fliegengewicht
bis 56 kg Bantamgewicht bis 54 kg Bantamgewicht
bis 57 kg Federgewicht bis 57 kg Federgewicht
bis 60 kg Leichtgewicht bis 60 kg Leichtgewicht
bis 64 kg Halbweltergewicht bis 64 kg Halbweltergewicht
bis 69 kg Weltergewicht bis 69 kg Weltergewicht
bis 75 kg Mittelgewicht
bis 75 kg Mittelgewicht bis 75 kg Halbschwergewicht
bis 81 kg Halbschwergewicht bis 80 kg Schwergewicht
bis 91 kg Schwergewicht bis 86 kg Superschwergewicht
> 91,0 kg Superschwergewicht > 86 kg Superschwerplus

Gewichtsklassen nach DBV

JUNIOREN UND MÄNNER JUNIORINNEN UND FRAUEN
46 – 49 kg Halbfliegengewicht bis 48 kg Halbfliegengewicht
bis 52 kg Fliegengewicht bis 50 kg Fliegengewicht
bis 56 kg Bantamgewicht bis 52 kg Bantamgewicht
bis 57 kg Federgewicht bis 54 kg Federgewicht
bis 60 kg Leichtgewicht bis 57 kg Leichtgewicht
bis 64 kg Halbweltergewicht bis 60 kg Halbweltergewicht
bis 69 kg Weltergewicht bis 63 kg Weltergewicht
bis 66 kg Halbmittelgewicht
bis 75 kg Mittelgewicht bis 70 kg Mittelgewicht
bis 81 kg Halbschwergewicht bis 75 kg Halbschwergewicht
bis 91 kg Schwergewicht bis 80 kg Schwergewicht
> 91 kg Superschwergewicht bis 95 kg Superschwergewicht
> 95 kg Superschwerplus